anad_nd013.jpg anad_nd014.jpg anad_nd008.jpg anad_nd010.jpg anad_nd012.jpg
anad_nd011.gif
anad_nd007.gif anad_nd009.gif
anad_nd006.jpg
o Umweltschutz ist auch in Afrika wichtig
o Biologischer Anbau von Lebensmitteln
o Baumpflanzungen, wo Holz genutzt wird
o Kleine Werkstätten und Wirtschaftsbetriebe
o Frauenförderung
o Gebrauchte technische Geräte besorgen
o Schulgeld für Kinder
Artemisia, chin.Pflanze gegen Malaria
wurde von uns nach Ghana gebracht!
anad_nd016.jpg anad_nd015.jpg
Hier gehts zu weiteren Informationen und wie man ANAD's Arbeit unterstützen kann!
Die besten Kontakte bestehen zur Zeit nach Ghana. Der Großvater von Seth Nunoo war ein Häuptling und gab viel Land an eine Schule für Blinde. Dies hat bereits vielen zu einer würdigen Lebensführung verholfen. In diesem Sinne soll auch der Verein ANAD nach den besten heutigen Möglichkeiten und Konzepten die Hilfe zur Selbsthilfe in Afrika fördern. Mit den Nähmaschinen ist eine Nähstube geplant. Sie könnte für den lokalen Bedarf oder auch für den Export arbeiten. Um die Patenschaften für Schüler korrekt zu arrangieren und dem Verein möglichst wenig Verwaltung zu bescheren, werden durch ANAD nur die Kontakte arrangiert, das Geld sollen die Spender selber je für einen oder wenige Schüler transferieren, was heute bereits möglich ist, um Unterschlagung zu vermeiden.